Einladung zur Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Stefan Funk am 30.11.2015

Prof. Dr. Stefan Funk (Foto: privat)

Die Naturwissenschaftliche Fakultät lädt sehr herzlich zur Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Stefan Funk, Lehrstuhl für Physik, ein. Die Vorlesung findet am 30. November 2015 um 16.15 Uhr im Hörsaal E, Staudtstr. 5 in Erlangen statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Prof. Funk spricht zum Thema „Das Universum im Gammastrahlenlicht“.

Prof. Dr. Stefan Funk studierte an der Humboldt-Universität zu Berlin und promovierte 2005 an der Ruprecht-Karls-Universität und dem Max-Planck-Institut für Kernphysik in Heidelberg zum Thema „Eine neue Population von Quellen hochenergetischer Gammastrahlung im Inneren der Milchstrasse“. Anschließend forschte er an der Stanford University in den USA und arbeitete am SLAC National Accelerator Laboratory. Seit November 2014 hat er den Lehrstuhl für Physik an der Universität Erlangen-Nürnberg inne.

2006 erhielt Funk als Mitglied der H.E.S.S. Kollaboration den Descartes Prize der EU, 2009 den Shakti P. Duggal Award der International Union of Pure and Applied Physics (IUPAP) sowie 2010 und 2011 den Bruno Rossi Prize der American Astronomical Society. 2015 wurde Stefan Funk als Fellow in die American Physical Society gewählt.

Der Astroteilchenphysiker forscht am Verständnis der Dunklen Materie und dem Ursprung der kosmischen Strahlung. Er ist Mitglied beim Fermi-LAT (Large Area Telescope) und dem H.E.S.S.-Experiment (High Energy Spectroscopic System), einem System von Cherenkov-Detektoren in Namibia, mit dem die Wissenschaftler ultrahochenergetische Gammateilchen aus dem Weltall untersuchen.

Kontakt:

Prof. Dr. Stefan Funk
09131 85 – 28964
s.funk@fau.de