Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Promotionsvortrag Physik: The mDOM – a multi-PMT digital optical module for the IceCube-Gen2 neutrino telescope

Jun 21
21. Juni 2017 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr
SR 307, ECAP, Erwin-Rommel-Straße 1, Erlangen

Einladung zum Promotionsvortrag von Herrn Lew Classen:
„The mDOM – a multi-PMT digital optical module for the IceCube-Gen2 neutrino telescope“

Inspired by the discovery of a comogenic high-energy neutrino flux in IceCube, plans are under way for the construction of new neutrino observatory at the South Pole. This next-generation neutrino telescope, IceCube-Gen2, will expand the sensitivity range to lower as well as towards higher neutrino energies with respect to the currently operating IceCube detector. A substantial increase of detector sensitivity is expected from the employment of novel optical sensors. One of the most auspicious of the new designs is based on the multi-PMT concept first introduced in the KM3NeT detector. As indicated by its name, a multi-PMT optical module houses, inside a transparent pressure vessel, an array of small-size photomultiplier tubes (PMTs). The effective segmentation of the sensitive area entails some attractive advantages compared to the conventional layout featuring a single large-area PMT. Most prominent are an increased effective area uniformly covering the solid angle, an extended dynamic range, as well as intrinsic directional sensitivity of the module. The talk will introduce the development of a dedicated multi-PMT Digital Optical Module for IceCube-Gen2 featuring the design and detailed characterization of key hardware components, simulation studies concerning pressure stability and sensor performance, as well as steps towards the construction of a prototype of the novel module. (Vortrag auf Englisch)

Dem Vortrag schließt sich eine Diskussion von 15 Minuten an. Vortrag und Diskussion sind öffentlich. Diesen Verfahrensteilen folgt ein nicht öffentliches Rigorosum von 45 Minuten.

NAT aktuell

Kategorie: Department Physik, Wissenschaft & Forschung

Bei der Entstehung und Stabilität von Zell-Zell-Kontakten spielen physikalische Effekte eine nicht zu unterschätzende Rolle. Das hat das Team um Prof. Dr. Ana-Suncana Smith von der PULS Group der Professur für Theoretische Physik der FAU in Zusammenarbeit mit deutschen und französischen Kollegen her...

Kategorie: Ausschreibungen, Forschung

Frist: 19. Juni 2017 – Für den Heinz Maier-Leibnitz-Preis 2018 der Deutschen Forschungsgemeinschaft für herausragende promovierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler können noch Vorschläge eingereicht werden. Geeignete Vorschläge müssen mit den Lebensläufen und Publikati...

Grundlegend neue Erkenntnisse über die Funktionsweise des Immunsystems und ein neuer Therapieansatz zur Behandlung von Autoimmunkrankheiten: Diese Erfolge kann der Forscherverbund Transregio-SFB TRR130 „B-Zellen: Immunität und Autoimmunität“ vorweisen, dessen Sprecher Prof. Lars Nitschke vom Lehrstu...

Kategorie: Ausschreibungen, Forschung

Frist: 30. Juni 2017 – Die Heinrich-Stockmeyer-Stiftung wurde mit der Zielsetzung gegründet, die Lebensmittelforschung im Interesse sicherer  Nahrungsmittel zu unterstützen. Mit der Verleihung des Wissenschaftspreises will sie praktikable Lösungsansätze und anwendungsorientierte Forschung ausz...