Frühstudium

Ein Projekt zur Hochbegabtenförderung an der FAU

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg bietet besonders begabten und leistungsstarken Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit ab der Jahrgangsstufe 11 bis 12 (in besonderen Fällen auch der Klasse 10) als Frühstudierende an Lehrveranstaltungen in bestimmten Studienfächern teilzunehmen und dort die entsprechenden Leistungsnachweise zu erwerben. Die Leistungen werden nach Erwerb der Hochschulreife und Immatrikulation an der Universität Erlangen-Nürnberg im entsprechenden Studienfach auf Antrag anerkannt. Auf diese Weise sollen motivierte Begabte gemäß ihrer Interessen gefördert werden.

Naturwissenschaftliches Frühstudium

Die Naturwissenschaftliche Fakultät bietet für folgende Bachelor-Studiengänge die Möglichkeit ein Frühstudium aufzunehmen:

  • Biologie
  • Chemie
  • Geographie
  • Mathematik
  • Physik

Der Ministerialbeauftragte für die Gymnasien in Mittelfranken unterstützt das Projekt. Nahezu unabdingbar für eine Teilnahme ist eine positive Einstellung von Eltern und Lehrpersonen der jeweiligen Schule zu diesem Projekt.