Forschung an der Fakultät

Aktuelle Meldungen

  • Drei Graduiertenkollegs mit Beteiligung der Naturwissenschaftlichen Fakultät von DFG genehmigt6. Januar 2018
    Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) zeigt sich erneut als herausragender Standort für Forschung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat die Förderungen für zwei Graduiertenkollegs aus den Fachbereichen Materialwissenschaften sowie medizinischer Chemie verlängert sowie ein neues Graduiertenkolleg aus dem Bereich der Mathematik bewilligt. An allen drei Graduiertenkollegs sind...
  • Forschergruppe untersucht Klimawandel im Bergregenwald21. Dezember 2017
    Die tropischen Bergregenwälder in Ecuador gehören zu den am stärksten gefährdeten Ökosystemen unseres Planeten – vor allem der Klima- und der Landnutzungswandel sind dafür verantwortlich. Wissenschaftler der Bio- und Geowissenschaften gehen deshalb in einer neuen Forschergruppe der Frage nach, welche Arten der Landnutzung das Ökosystem vor Ort stabilisieren und welche...
  • „Kulturhauptstädte in Europa“: Brückenbauer oder Marketinginstrument?19. Dezember 2017
    Können internationale kulturpolitische Initiativen, wie das EU-Programm „Kulturhauptstädte Europas“, ein Gegengewicht zu der derzeit viel beschworenen politischen Krise in der europäischen Union schaffen und Bürgerinnen und Bürgern eine gemeinsame europäische Zugehörigkeit vermitteln? Oder werden die Initiativen als reine Marketinginstrumente und zur Tourismusförderung zweckentfremdet? Kulturgeographen der FAU erforschen in einem von...
  • Ein Chip fürs Umwelt- und Gesundheitsmonitoring1. Dezember 2017
    Das Projekt baut auf einer bereits erfolgreichen Kooperation auf, in der die Erlanger Wissenschaftler zusammen mit israelischen Kollegen die technologischen Ansätze dieses Projektes entwickelt haben: intelligente Sensorarrays, die komplexe Gasgemische analysieren können. Die Wissenschaftler kombinierten dafür viele Sensorelemente, die unspezifisch auf viele Moleküle reagieren – aber jedes auf eine leicht...
  • Diffuses Licht zeigt klare Formen1. November 2017
    Mit Hilfe von Röntgenmikroskopen blicken Wissenschaftler in die faszinierende Welt von Atomen und Molekülen. Ein revolutionärer Schritt in der Weiterentwicklung dieser Technologie ist jetzt Physikern der FAU, des Deutschen Elektronen Synchrotrons (DESY), Hamburg, sowie der Universität Hamburg gelungen. Sie haben eine Methode entwickelt und getestet, die wesentlich effektiver als herkömmliche...