Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

NAT aktuell

Wechsel im Dekanat

Dekanat der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. (Foto: apl. Prof. Dr. Jörn Lembcke, FAU)

Die Naturwissenschaftliche Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg erhält eine neue Leitung der Fakultätsverwaltung. Nach über vierzig Jahren ging Christine Karg in den Ruhestand. Ihr Nachfolger Martin Neidiger trat zum 1. August 2015 offiziell das Amt an.

Christine Kargs Wirken an der FAU war geprägt von den Strukturreformen, die die Universität im Laufe der letzten Jahrzehnte durchlebt hat. Nach einer Ausbildung zur Verwaltungsbeamtin im gehobenen Dienst bei der Stadt Nürnberg übernahm Frau Karg am 1. Juni 1975 die Leitung der Verwaltung der Naturwissenschaftlichen Fakultät I (Mathematik und Physik). Zu jener Zeit war die Naturwissenschaftliche Fakultät gerade in drei Fakultäten aufgeteilt worden und die Verwaltung musste neu aufgebaut werden. Später kam nach und nach die Administration der beiden anderen Naturwissenschaftlichen Fakultäten (Biologie und Chemie sowie Geowissenschaften) hinzu, bis die drei Fakultäten 2007 wieder zu einer Naturwissenschaftlichen Fakultät mit den fünf Departments Biologie, Chemie und Pharmazie, Geographie und Geowissenschaften, Mathematik sowie Physik zusammengelegt wurden.

Als Schnittstelle zwischen den Departments, Instituten und Lehrstühlen auf der einen Seite, und der Zentralen Universitätsverwaltung auf der anderen Seite, habe Frau Karg ihre Tätigkeit manchmal als Sisyphusarbeit empfunden. In meisten Angelegenheiten sei eine gemeinsame Lösung jedoch stets gelungen. Ihr besonderes Anliegen war es daher auch die Dekane der Naturwissenschaftlichen Fakultäten in ihrer Arbeit zu unterstützen. Rückblickend seien die vergangenen vierzig Jahre eine schöne Zeit mit abwechslungsreicher Tätigkeit gewesen, die sie in Kontakt mit vielen interessanten Menschen gebracht habe, so Christine Karg.

Martin Neidiger studierte an den Universitäten Passau und Tours, Frankreich, Rechtswissenschaften mit fachspezifischer Sprachausbildung in Französisch und Spanisch. Der gebürtige Erlanger absolvierte sein Referendariat im Oberlandesgerichtsbezirk Nürnberg und beendete dieses mit der Wahlstation in einer Rechtsanwaltskanzlei in Paris. Nach einer Tätigkeit in einer Kanzlei in Bayern, arbeitete er zunächst vier Jahre als Personalsachbearbeiter an der Technischen Hochschule Mittelhessen in Gießen, bevor er 2011 in die Personalabteilung der FAU wechselte. Dort war er überwiegend für das wissenschaftliche Personal der Philosophischen Fakultät und der zentralen Einrichtungen zuständig.

Nach vierzig Jahren und zwei Monaten übergab Frau Karg die Leitung der Fakultätsverwaltung an Herrn Neidiger, dem sie viel Glück bei seiner künftigen Tätigkeit wünscht. Ausdrücklich bedankt sie sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Fakultätsverwaltung und dem Dekan für die gute Zusammenarbeit und hofft, dass die Fakultätsmitglieder ihrem Nachfolger mit dem gleichen Vertrauen begegnen, das sie ihr stets entgegenbrachten.