Bestnoten im CHE-Ranking

Foto: Marcus Krüger

Naturwissenschaftliche Fakultät punktet in Chemie und Biologie

Die FAU ist im aktuellen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) erneut vorne mit dabei: Im Fach Chemie gehört sie zur Spitzengruppe. In diesem Jahr hat das CHE die naturwissenschaftlichen Fächer Biologie und Chemie untersucht.

Chemie konnte in jeweils drei Kategorien Bestnoten erreichen. Der Fachbereich punktet bei der Studiensituation insgesamt, bei der Vermittlung fachwissenschaftlicher Kompetenzen sowie in der Kategorie Abschluss in angemessener Zeit. Biologie ist bei der Vermittlung fachwissenschaftlicher Kompetenzen spitze. Besonders erfreulich: beide Fächer erreichten in der Kategorie Abschluss in angemessener Zeit die Bestnote.

Das CHE-Ranking

Einmal im Jahr ermittelt das CHE die Daten für sein Hochschulranking. Dabei wird jeweils ein Drittel der Fächer neu untersucht. In das Ranking fließen Informationen von über 300 Universitäten und Hochschulen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden ein. Neben Daten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung umfasst es auch Urteile von Studierenden über die Studiensituation sowie die Reputation der Fachbereiche unter den Professoren der einzelnen Fächer.

Die kompletten Ergebnisse sind abrufbar unter www.ranking.zeit.de.

Weitere Informationen:

Jens Kämmler
Tel.: 09131/85-23171
jens.kaemmler@fau.de