16. Hochschullehrernachwuchs-Preis der DECHEMA

Frist: 27.01.2017 – Die Bewerber haben die Möglichkeit, sich beim traditionellen Hochschullehrernachwuchs-Treffen, das am 29. Mai 2017 im DECHEMA-Haus in Frankfurt am Main stattfindet, durch einen Vortrag für einen Ruf auf einen Lehrstuhl zu empfehlen. Angesprochen sind junge HochschullehrerInnen, die kurz vor der Habilitation stehen oder diese bereits abgeschlossen haben.

Das Vortragstreffen, das im nächsten Jahr zum 16. Mal stattfindet, hat sich als die Plattform zur Präsentation für den wissenschaftlichen Nachwuchs der Fachrichtungen:

  • Technische Chemie
  • Chemische Verfahrenstechnik / Chemieingenieurwesen
  • Biotechnologie

etabliert.

Die drei besten Vortragenden werden mit dem Hochschullehrernachwuchs-Preis ausgezeichnet. Der Preis ist mit einem Geldbetrag in Höhe von je 1.500 € dotiert. Die Entscheidung trifft die ProcessNet-Fachgemeinschaft Bildung und Innovation.

Bewerbungen senden Sie bitte in elektronischer Form bis zum 27.01.2017 an:

DECHEMA e.V.
Petra Hellwig
Theodor-Heuss-Alle 25
60486 Frankfurt am Main

Diese sollten neben Lebenslauf, wissenschaftlichem Werdegang und Publikationsliste auch eine Kurzfassung des potentiellen Vortrags umfassen. Die Auswahl der Vortragenden wird auf der nächsten Sitzung des Unterrichtsausschusses Technische Chemie erfolgen.

Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage: www.dechema.de/ehrungen