Vortragsreihe Moderne Physik am Samstagmorgen startet am 16. Dezember 2017

Die Vortragsreihe Moderne Physik am Samstagmorgen, die sich vor allem an Schülerinnen und Schüler sowie weitere Interessierte richtet, startet am 16. Dezember mit den Vorlesungen im Wintersemester 2017/18. An vier Samstagen bietet das Department Physik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Einblicke in moderne Forschungsthemen auf einem allgemeinverständlichen Niveau. Prof. Dr. Hanno Sahlmann, Professur für Theoretische Physik, referiert zum Auftakt über „Krümmung,Wellen, Schwarze Löcher: Was wir über die Physik von Raum und Zeit wissen (und was nicht)”. Die Vortragsreihe findet samstags um 11.15 Uhr im Hörsaal G, Staudtstraße 5 in Erlangen statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Termine:

  • 16.12.2017: „Krümmung,Wellen, Schwarze Löcher:Was wir über die Physik von Raum und Zeit wissen (und was nicht)“, Prof. Dr. Hanno Sahlmann
  • 20.1.2018: „Magnete aus wenigen Atomen – Herausforderungen und Anwendungen“, Prof. Dr. Alexander Schneider
  • 27.1.2018: „Photonische Räder, winzige Leuchttürme und Möbiusbänder aus Licht – Erstaunliche Optikphänomene auf nanoskopischen Längenskalen“, Dr. Peter Banzer
  • 3.2.2018: „Vom invertierten Pendel zur Supraleitung“, 
 Prof. Dr. Martin Eckstein

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Florian Marquardt

  • Organisation: Institut für Theoretische Physik
  • Abteilung: Lehrstuhl für Theoretische Physik
  • Telefonnummer: +49 9131 7133 400
  • E-Mail: florian.marquardt@mpl.mpg.de