Navigation

Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Manami Sasaki am 8. Januar 2018

Prof. Dr. Manami Sasaki (Foto: David Hartfiel)

Das Department Physik sowie die Naturwissenschaftliche Fakultät laden sehr herzlich zur Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Manami Sasaki, Professorin für Multiwellenlängenastronomie, am 8.1.2018 um 16.00 Uhr in den Hörsaal E, Staudtstr. 5 nach Erlangen ein. Frau Sasaki wird zum Thema „Shocks and Collisions: The Turbulent Life of Matter in Galaxies“ sprechen.

Manami Sasaki studierte Physik an der Ruprechts-Karls-Universität Heidelberg. Sie promovierte 2002 an der LMU München und am Max-Planck-Institut für Extraterrestrische Physik bei Prof. Joachim Trümper. 2016 habilitierte sie in der Experimentalphysik an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen. Ihre Forschungsaufenthalte führten sie unter anderem an das Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics nach Cambridge, USA. Von 2010 – 2015 leitete sie eine Emmy Noether-Forschergruppe an der Universität Tübingen. Seit dem Sommersemester 2016 hat sie die Heisenberg-Professur für Multiwellenlängenastronomie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg inne.

Prof. Sasaki forscht an astronomischen Objekten in Galaxien im heutigen Universum, insbesondere an solchen Objekten, die am Ende des Lebens von Sternen entstehen, wie Neutronensterne, Schwarze Löcher und Supernova-Überreste. Außerdem beschäftigt sie sich mit physikalischen Prozessen, die im interstellaren Raum stattfinden und zu Entstehung von neuen Strukturen in Galaxien führen.

Die Antrittsvorlesung wird in englischer Sprache gehalten. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Manami Sasaki

  • Organisation: Department Physik
  • Abteilung: Dr.Karl-Remeis-Sternwarte Bamberg - Astronomisches Institut
  • Telefonnummer: +49 951 95222-19
  • E-Mail: manami.sasaki@fau.de