Navigation

Einladung zur Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Martin Eckstein am 30.1.2019

Prof. Dr. Martin Eckstein (Foto: Georg Pöhlein/FAU)
Prof. Dr. Martin Eckstein (Foto: Georg Pöhlein/FAU)

Das Department Physik und die Naturwissenschaftliche Fakultät laden sehr herzlich zur Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Martin Eckstein, Lehrstuhl für Theoretische Festkörperphysik, ein. Die Veranstaltung mit dem Titel „Exploring the collective quantum dynamics in solids out of equilibrium“ findet am 30. Januar 2019 von 12:00 – 13:00 Uhr im Hörsaal H, Staudtstraße 5 in Erlangen statt.

Herr Eckstein studierte Physik an der Universität Augsburg, wo er 2009 bei Prof. Dr. Dieter Vollhardt promovierte. Seine Forschung führte ihn anschließend an das Institut für Theoretische Physik der ETH Zürich, bevor er 2012 den Ruf auf eine W2-Professur an der Universität Hamburg annahm. Bis 2017 war er gleichzeitig Gruppenleiter einer Max-Planck-Forschungsgruppe des Max-Planck-Instituts für Struktur und Dynamik der Materie in Hamburg, bevor er 2018 den Ruf auf den Lehrstuhl für Theoretische Festkörperphysik an der FAU erhielt.

Er erhielt 2013 den Arnold Sommerfeld-Preis der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und 2016 einen ERC-Starting Investigator Grant.

Am Lehrstuhl für Theoretische Festkörperphysik untersucht die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Eckstein dynamische Prozesse in Festkörpern mit komplexen Eigenschaften wie Magnetismus oder Supraleitung. Solche Eigenschaften entstehen aus dem kollektiven Zusammenspiel der mikroskopischen Bausteine der Materie. Die Arbeitsgruppe erforscht, wie man dieses Verhalten auf der extrem kurzen Zeitspanne von nur einigen Femtosekunden beeinflussen kann.

Die Antrittsvorlesung wird in englischer Sprache gehalten. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Martin Eckstein
martin.eckstein@fau.de
Tel.: 09131 / 85 – 28824