Navigation

Naturwissenschaften erleben bei der Nacht der Wissenschaften

Plakat Lange Nacht der Wissenschaften

Naturwissenschaften erleben

Bereits zum neunten Mal lädt die Lange Nacht der Wissenschaften zu einer Reise durch die faszinierende Welt der Wissenschaft ein – die Naturwissenschaftliche Fakultät ist natürlich mit dabei. Am Samstag, 19. Oktober 2019 von 18 bis 1 Uhr können sich Wissenschaftsinteressierte an rund 130 Veranstaltungsorten in Nürnberg, Fürth und Erlangen inspirieren und mitreißen lassen. Über 350 Programmpartner öffnen ihre Türen, um mit ihren Gästen erstaunliche Erkenntnisse und aktuelle Forschungsergebnisse zu teilen. Für Nachwuchswissenschaftler*innen bietet das Kinderprogramm von 14 bis 17 Uhr reichlich Gelegenheiten, sich selbst auszuprobieren. Das Programmheft ist ab Mitte September bei allen bekannten Vorverkaufsstellen in der Region erhältlich.

Über 1000 Veranstaltungen umfasst das vielfältige Programm, in dem Technik, Medizin, Natur- und Ingenieurswissenschaften genauso wie Geistes-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften vertreten sind. Kunst, Musik und Religion runden die Angebotspalette ab. Das Programm wird präsentiert von den sechs Hochschulen der Region, Forschungseinrichtungen, städtischen Institutionen und zahlreichen forschungsaktiven Unternehmen. In Führungen, Experimenten, Vorträgen, Ausstellungen und Präsentationen geben die unterschiedlichen Wissenschaftszweige einen Einblick in ihre Forschungsarbeit. Die Busse und Bahnen der VGN sowie eigene Sonderbuslinien sorgen dafür, dass die Gäste zu allen Veranstaltungsorten gelangen.

Veranstaltungsorte an der Naturwissenschaftlichen Fakultät:

Kinderprogramm (14 – 17 Uhr)

  • Department Chemie und Pharmazie / JungChemikerForum (Tentoria, Nebengebäude Martensstraße 1), alle Plätze bereits ausgebucht
  • Department Mathematik (Tentoria, Nebengebäude Martensstraße 1), ohne Anmeldung
  • Department Physik (Staudtstraße 5), ohne Anmeldung

Abendprogramm (18 – 01 Uhr)

  • Department Biologie (Staudtstraße 5 und Erwin-Rommel-Straße 3)
  • Department Chemie und Pharmazie (Nikolaus-Fiebiger-Straße 10, Cauerstraße 3 und Am Wolfsmantel 33)
  • Department Geographie und Geowissenschaften (Kochstraße 4, Loewenichstraße 28 und Bismarckstraße 1)
  • Department Mathematik (Cauerstraße 11)
  • Department Physik (Staudtstraße 5)

Alle Veranstaltungsorte und Programmpunkte finden Sie online im Programmheft der Langen Nacht der Wissenschaften.

Eintrittskarten und Programmhefte

Ab Mitte September 2019 sind die Karten sowie die Programmhefte für Die Lange Nacht der Wissenschaften an mehr als 100 Vorverkaufsstellen in der Region erhältlich. Für Kurzentschlossene verfügt auch in der Wissenschaftsnacht selbst jeder Veranstaltungsort über eine Abendkasse. Der Eintrittspreis beträgt 15 Euro, ermäßigt 10 Euro (für Schüler*innen und Studierende).

Besonders familienfreundlich: Mit einem Vollzahler-Ticket können bis zu vier Kinder unter 15 Jahren mitgenommen werden, Kinder unter 6 Jahren haben generell freien Eintritt. Das Ticket berechtigt zum Eintritt in alle teilnehmenden Institutionen, zur Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten VGN-Netz ab 12 Uhr sowie aller Sonderbuslinien. Um alle Teilnehmer sicher nach Hause zu bringen, werden die Abfahrtszeiten der U-Bahnen ab Nürnberg in alle sechs Richtungen bis 2:30 Uhr verlängert.

Sponsoren und Förderer

Die Lange Nacht der Wissenschaften wird ermöglicht im produktiven Zusammenspiel von Wissenschaft, Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung. Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und die Nürnberger Nachrichten begleiten auch in diesem Jahr die Wissenschaftsnacht. Hauptsponsoren sind DATEV, Schaeffler und Siemens. Weitere Partner der Langen Nacht der Wissenschaften sind das Medical Valley und die HERMANN GUTMANN STIFTUNG, die wieder exklusiv das Kinderprogramm fördert.

Weitere Informationen

www.nacht-der-wissenschaften.de