Navigation

FAU-Lehrpreis an Bioinformatikerin der Naturwissenschaftlichen Fakultät verliehen

Portrait Dr. Leila Taher
Dr. Leila Taher von der Juniorprofessur für Bioinformatik (Bild: FAU/Rebecca Kleine Möllhoff)

Abwechslungsreiche Seminare, innovative Lernkonzepte, Einblicke in die Praxis und stets ein offenes Ohr – das motiviert Studierende und macht gute Lehre aus, die schließlich zusammen mit der Forschung das Grundgerüst einer jeden Universität bildet. Um ihr Engagement in der Lehre zu würdigen, vergibt die FAU jedes Jahr an hervorragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aller Fakultäten den FAU-Lehrpreis. An der Naturwissenschaftlichen Fakultät hat dieses Jahr Prof. Dr. Leila Taher, Juniorprofessorin für Bioinformatik, gewonnen.

Leila Taher hat die Juniorprofessur für Bioinformatik inne und forscht an der Genomik sowie der DNA von Organismen. Dabei schaut sie sich die DNA nicht immer unter einem Mikroskop an.

„Es ist wohl meinem Fachgebiet geschuldet, dass ich viel am Computer arbeite. Er ist sozusagen mein persönliches Labor“, lacht sie.

In der Zusammenarbeit mit Studierenden macht ihr vor allem Spaß, dass sie ihnen neue Erkenntnisse liefern kann: „Ich freue mich immer besonders, wenn Studierende gerade am Anfang eines Seminars oder einer Vorlesung etwas nicht verstehen und sie dann am Ende erkennen, dass es doch gar nicht so schwierig war“, erzählt sie.

Um ihren Studierenden gerade das Gebiet der computergestützten Forschung näher zu bringen, stellt sie Fragen aus bekannten Bereichen. „Ich versuche immer eine Verbindung zwischen einem neuen Thema und etwas Bekanntem zu knüpfen“, schildert sie ihre Vorgehensweise, „so ist es verständlicher und es wirkt weniger abschreckend, als den Studierenden völlig neue und noch unbekannte Begriffe zu präsentieren.“ Auch kurze Erklärvideos setzt sie in ihren Seminaren und Vorlesungen ein. „Es ist mir sehr wichtig, die Studierenden für mein Fach zu begeistern und ihnen die besten Lernmöglichkeiten zu bieten. Und wer weiß, vielleicht wird eine oder einer von ihnen mal der neue Nobelpreisträger“, lacht Leila Taher.

Weitere Informationen

Verleihung der FAU-Lehrpreise 2019