Renate-Wittern-Sterzel-Preis an Dekan und Frauenbeauftragte verliehen

Logo Mach Mint!

Der Dekan der Naturwissenschatlichen Fakultät, Prof. Dr. Jürgen Schatz, sowie die Fakultätsfrauenbeauftragte, Prof. Dr. Friedlinde Götz-Neunhoeffer, haben gemeinsam mit dem Dekan der Technischen Fakultät, Prof. Dr. Andreas Fröba und der Fakultätsfrauenbeauftragten Prof. Dr. Barbara Kappes den diesjährigen Renate-Wittern-Sterzel-Preis der FAU erhalten. Die Verleihung des Gleichstellungspreises an das Team von ,,Mach MINT! Science Made by Women“ fand im Rahmen des Dies academicus am 4. November 2020 online statt.

Theaterstück über Emmy Noether

Am 6. November 2019 haben die Frauenbeauftragten der Naturwissenschaftlichen und Technischen Fakultät mit Unterstützung des Büros für Gender und Diversity das vom portraittheater Wien konzipierte und inszenierte Theaterstück „Mathematische Spaziergänge mit Emmy Noether“ im E-Werk Erlangen ausgerichtet. In dem Theaterstück wurden die Persönlichkeit und der akademische Werdegang von Emmy Noether dargestellt. Im Anschluss an das Theaterstück referierte Dr. Cornelia Schneider, Lehrstuhl für Angewandten Mathematik, über ihren persönlichen akademischen Werdegang und darüber, wie sie durch das Leben und Wirken von Emmy Noether beeinflusst wurde.

Diese Veranstaltung wurde mit einem Schüler*innen-Marketing verbunden und sollte insbesondere das Interesse von Schüler*innen an technischen und naturwissenschaftlichen Studiengängen an der FAU wecken. Darüber hinaus wurde mit dem „Role Model“-Charakter der Veranstaltung die aktive Auseinandersetzung mit dem Themenfeld „Frauen in der Wissenschaft“ unterstützt. Mit etwa 240 Personen im Publikum wurde dieses Angebot sehr gut angenommen.

Diese Veranstaltung war der Auftakt des Projektes „Mach MINT! Science Made by Women“, das künftig fortgeführt werden soll.

Mit der Aufführung des Theaterstücks „Mathematische Spaziergänge mit Emmy Noether“ und dem damit verbundenen Rahmenprogramm, haben die Frauenbeauftragten der Naturwissenschaftlichen und Technischen Fakultät als Auftakt des Projekts „Mach MINT! Science Made by Women“ ein innovatives und erfolgreiches Veranstaltungsprogramm etabliert. Dessen Verknüpfung mit dem Schüler*innen-Marketing bietet eine vielversprechende Möglichkeit, auf unterschiedliche Art und Weise sowohl die Studiengänge beider Fakultäten bekannt als auch erfolgreiche Wissenschaftlerinnen sichtbar zu machen, verbunden mit interaktiven Elementen und Raum für Austausch und Information. Die Fortführung dieses Veranstaltungsformats mit dem Preisgeld und die Aussicht auf eine Etablierung in den Zielvereinbarungen verspricht eine nachhaltige Erfolgschance, die einen messbar positiven Effekt auf die Zahl insbesondere der Studentinnen in Aussicht stellt.

Weitere Informationen

Renate-Wittern-Sterzel-Preis

Projekt ,,Mach MINT! Science Made by Women“

Video-Aufzeichnung

Die Preisverleihung des Renate-Wittern-Sterzel-Preises finden Sie ab dem Zeitpunkt 1:40:45.

Kontakt

Prof. Dr. Jürgen Schatz

Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät

Department Chemie und Pharmazie
Professur für Organische Chemie (Prof. Dr. Schatz)

Prof. Dr. Friedlinde Götz-Neunhoeffer

Geozentrum Nordbayern
Lehrstuhl für Mineralogie (Prof. Dr. Göbbels)