Schlagwort: startseite1

Für Schulen sind sie ein fixer Termin im Kalender: die Wettbewerbe „Jugend forscht“ (für 15- bis 21-Jährige) und „Schüler experimentieren“ (bis 14 Jahre). Der Regionalwettbewerb Mittelfranken findet am 27. und 28. Februar an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), genauer gesagt...

Die wenigen Gletscher Afrikas sind längst zu einem wichtigen Indikator geworden, der zeigt, wie schnell und stark der Klimawandel die Erde verändert. Das Eis auf den hohen Gipfeln des Kontinents verschwindet rasch, bis Mitte des Jahrhunderts könnte Afrika seine weißen Kappen verloren haben. Wie schn...

Eine Flutwelle rollt auf ein Bergdorf zu. In einer nahegelegenen Stadt wird das Wasser knapp. Was klingt wie ein Katastrophen-Film ist in den tropischen Anden Realität. Denn die Gletscher schrumpfen. Dr. Thorsten Seehaus, Dozent am Institut für Geographie, untersucht deshalb, wie sich Gletscher in d...

Anders als an herkömmlichen Spiegeln kann Licht an sogenannten Metaoberflächen reflektiert werden, ohne seine Polarisation zu ändern. Das haben Physiker der FAU und des Max-Planck-Instituts für die Physik des Lichts (MPL) nachgewiesen. Damit kann zirkulierendes Licht genutzt werden, um chirale Molek...

Dr. Ani Özcelik und Dr. Hannah Zenker sind mit dem Helga-Kersten-Preis 2023 ausgezeichnet worden. Der Fakultätsfrauenpreis der Naturwissenschaftlichen Fakultät der FAU wird seit 2016 jährlich an bis zu zwei herausragende Nachwuchsforscherinnen verliehen, die eine wissenschaftliche Karriere anstreben...

Vom 29. Januar bis voraussichtlich 03. Februar 2024 müssen auf dem Südgelände der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) erneut Bäume entlang der Erwin-Rommel-Straße gefällt werden. Wegen der zwingenden Entnahme vieler abgestorbener Kiefern in den letzten Jahren haben sich die dort ...

Cholesterin spielt eine entscheidende Rolle für die Elastizität von Zellmembranen. Forscher der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) haben nun eine bemerkenswerte Doppelfunktion von Cholesterin entdeckt: Es trägt nicht nur dazu bei, die Membran dicker und damit undurchlässiger zu ...

Seit 2002 feiern die Vereinten Nationen jedes Jahr am 11. Dezember den Internationalen Tag der Berge, um auf das vielfältige Leben in den Bergen aufmerksam zu machen. Gebirge sind von einem stetigen Wandel betroffen und wichtig nicht nur für die direkt dort ansässigen Menschen, Tier- und Pflanzenwel...