Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Studium

Qualitätspolitik und -kultur

 

Die grundsätzliche Ausrichtung des Qualitätsmanagements wurde im Rahmen der Leitbilddiskussion der Naturwissenschaftlichen Fakultät festgelegt. Im Fokus der Umsetzung des Leitbildes steht die Verbesserung der Organisationsabläufe in Lehre und Studium sowie die Unterstützung der Lehrenden bei der Weiterentwicklung der Studienangebote.

Bei der stufenweisen Implementierung des Qualitätsmanagements wird von Anfang an darauf geachtet, die Partizipation aller Statusgruppen zu gewährleisten, um dadurch fakultätsweit in allen Departments Transparenz hinsichtlich der Ziele und deren Umsetzung zu schaffen. Durch dieses Vorgehen können die direkten Erfahrungen der Beteiligten berücksichtigt und damit auch die Akzeptanz des QM gestärkt werden. Das Prinzip der Subsidiarität, die Partizipation sowie die Transparenz sollen durch die entsprechende QM-Struktur realisiert und gewährleistet werden. Bei der Weiterentwicklung von Lehre und Studium stehen für die Fakultät die regelmäßige und kontinuierliche Qualitätsentwicklung sowie die Stärkung einer fakultäts- und departmentbezogenen Qualitätskultur im Vordergrund.

Das Qualitätsmanagement der Fakultät in Lehre und Studium führt die QM-Grundsätze der FAU weiter und orientiert sich an diesen in seiner praktischen Umsetzung:

  • Transparenz schaffen: die Benennung klarer Zuständigkeiten und eine kontinuierliche Verbesserung der Verfahrensabläufe fördert die Identifikation der einzelnen Akteurinnen und Akteure sowie die Effektivität von Veränderungsmaßnahmen
  • Kommunikation vereinfachen: die Erfassung und Weitergabe von Erfahrungen und Lösungsansätzen soll schnell und zielgerichtet erfolgen.
  • Subsidiarität gewährleisten: Probleme werden auf der niedrigsten hochschulpolitischen Ebene gelöst. Dabei sind die Studiengänge, vertreten in den Studienausschüssen, die zentrale Ebene der Qualitätsentwicklung.
  • Partizipation ausbauen: Die Verbesserung der Studienbedingungen kann nur durch die Beteiligung aller Statusgruppen erfolgreich sein.
  • Kontinuität in der Qualitätsarbeit erreichen: Die Weiterentwicklung der Qualität geschieht   kontinuierlich und regelhaft.