Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

NAT aktuell

Brown Bag Break am 26. Januar 2017

Unter dem Motto „Networking for hungry researchers“ lädt das Referat für Internationalisierung der Naturwissenschaftlichen Fakultät sehr herzlich alle interessierten Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler zum Brown Bag Break am 26. Januar 2017 um 18.00 Uhr in den Hörsaal H3, Egerlandstraße 3 nach Erlangen ein. Im Fokus des Brown Bag Break steht dieses Mal das Thema „Researching in Germany and the US – similarities and differences“.

Blick über den Tellerrand

Brown Bags sind Snacks für die Pause zwischendurch, die in den USA typischerweise in braunen Papiertüten verpackt sind. Genug Platz für ein Sandwich und ein bisschen Obst – ausreichend Vitamine, um die Gehirnzellen wieder aufzufrischen. Weshalb also nicht eine Snackpause an der Universität nutzen, um Kontakte zu knüpfen und sich zu vernetzen?

Interdisziplinär und international

Von Vorträgen zum Thema „Wissenschaftliche Karriereplanung“ bis hin zum Speed-Networking – beim Brown Bag Break geht es darum, über den Tellerrand der eigenen Forschungsarbeit zu schauen. Knüpfen Sie Kontakte zu Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern aus unterschiedlichen Nationen und tauschen Sie sich über Fächer- und Ländergrenzen hinweg aus.

Brown Bag Break an der Naturwissenschaftlichen Fakultät (für alle Fakultäten)

Donnerstag, 26. Januar 2017, 18:00 – 20:00 Uhr, Hörsaal H3, Egerlandstr. 3 (Anorganische Chemie), 91058 Erlangen.

Programm:

  • Buffet mit Brown Bags für alle Teilnehmenden
  • Vortrag von Prof. Julien Bachmann (Anorganische Chemie): „Researching in Germany and the US – similarities and differences“
  • Kurzvortrag von Patrik Stör (Referent für Internationalisierung, Naturwissenschaftliche Fakultät): „Research stays abroad: possibilities and financing options for postdocs“
  • Offenes Netzwerken

Anmeldung:

Bitte senden Sie eine E-Mail mit Ihrem Vor- und Nachnamen, Ihrem Akademischen Grad, Ihrem Herkunftsland, Ihrer Heimatuniversität und dem Namen Ihres Institutes/Lehrstuhls an der FAU an: zuv-bbb@fau.de.

Kontakt

Patrik Stör, Dipl.-Pol.

  • Tätigkeit: Referent für Internationalisierung
  • Organisation: Naturwissenschaftliche Fakultät
  • Telefonnummer: +49 9131 85-67116
  • E-Mail: patrik.stoer@fau.de